Liebe Frau Neubauer,
wie ich Ihnen versprochen hatte, hier ein kleines Feedback zu unserer letzten Balance. Zunächst möchte ich Sie wissen lassen, dass meine depressiven Verstimmungen seitdem nicht mehr aufgetaucht sind. Daneben konnte ich Konflikte sehr gut bewältigen und finde wieder neue Energien, um Veränderungen in meiner beruflichen Situation ins Laufen zu bringen. In diesem Sinne nochmals herzlichen Dank für Ihre Arbeit.
Herzliche Grüße
R.L.

Hallo Frau Neubauer,
Ja es geht mir viel besser. Sie haben prima gearbeitet. Als ich zu Ihnen kam hatte ich einen vereinbarten Vorstellungstermin in Nürnberg. Im Laufe einer Woche nach Behandlung kamen dann noch vier weitere Termine hinzu! Ist schon verrückt, nicht? Erst vier Monate tote Hose und dann so. Ein sehr guter Beweis für die Wirkung von inneren Haltungen nach außen. Von der Stimmung und dem Gesicht mit dem ich bei Ihnen eingetroffen bin, ist recht wenig übrig geblieben. Mein Selbstwert lag so sehr m Keller. Ich war so weit weg von mir selbst, dass ich heute in Gedanken daran eine Gänsehaut bekomme. Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Und, sowie ich wieder einmal irgendwelche Blockaden oder ähnliches belastendes wahrnehme, komme ich gerne wieder.
Lieben Gruss
N. K.

Sehr geehrte Frau Neubauer,
Vielen Dank für die letzte Sitzung. Ich muss Ihnen schreiben, dass ich am Anfang skeptisch war. Doch direkt nach der Sitzung habe ich mich bereits viel besser gefühlt. Seitdem geht es mir immer besser. Ihre Arbeit war für mich ein auslösender Impuls, der mich auf den Weg geführt hat, den ich schon in mir hatte, aber den ich nicht so recht gehen konnte. Nach der Sitzung habe ich mich von meiner langjährigen Beziehung getrennt und ich bin froh darüber. Ich habe nach der Sitzung Auftrieb und Kraft gespürtund diese sind immer noch da und ich nutze sie in meinen Leben. Vielen Dank für Ihre Hilfe.
R. S.

Nach „Tools of the Trade“ bin ich nun sehr erfüllt und hoch motiviert. Du hast uns an diesem Wochenende in Deiner freundlichen, offenen und humorvollen Art auf liebevolle und kompetente Weise in die faszinierende Welt der Kinesiologie eingeführt. In einem Klima der gegenseitigen Wertschätzung und Annahme konnte echte Begegnung stattfinden. Es war schön, dass Du auch viel von Dir gezeigt hast. Ich habe in diesen zwei Tagen viel gelernt und viel gelacht. Ich freu mich schon auf das nächste Seminar mit Dir!
S.S.

Die Ausbildung Tools of the Trade bei Tanja Neubauer hat meinen Horizont sehr erweitert. Ihren sehr klar strukturierten Kursinhalt und –aufbau bereicherte sie mit ihrem langjährigen Erfahrungsschatz in der Kinesiologiearbeit und ihrem großen Einfühlungsvermögen. Während der Ausbildung gab es sehr viel Raum um Selbsterfahrungen zu machen. Diese haben mein Leben sehr bereichert und mir großes Vertrauen in die vielfältigen Möglichkeiten der ganzheitlichen Lehre der Kinesiologie vermittelt. Daher kann ich den Kurs Tools of the Trade bei Tanja Neubauer, jedem der sich für die Kunst der kinesiologischen Anwendung interessiert, nur wärmstens weiterempfehlen. S.T.

Liebe Frau Neubauer,
Für mich ist es wie ein Wunder, was Sie mit Ihrer Arbeit für uns vollbracht haben. Obwohl ich nicht wirklich verstehe wie es funktioniert hat, sehe ich das Ergebnis. Mein Sohn isst nun schon seit mehreren Monaten wieder Eiweiß und nichts passiert. Wir werden es auf alle Fälle weiter beobachten, aber jegliche Reaktion bis hin zu den schweren Erstickungsanfälle sind, seitdem wir bei Ihnen waren, ausgeblieben. Mein Leben bzw. unser Leben hat sich total verändert. Vielen Dank für Ihre Hilfe und sollte mal wieder etwas sein, wissen wir, dass wir zu Ihnen kommen können.
S.N.

Liebe Tanja,
Die Sitzung war für L. sehr wichtig, er hatte kein Zutrauen mehr zu sich selbst und war eher introvertiert. Nach der Behandlung hatte er wieder Zugang zu sich selbst, er hat neue Dinge ausprobiert, hatte tolle kreative Ideen und war lustiger bzw. kraftvoller. Er fühlte sich zuversichtlicher und stärker, so als wäre eine Last von ihm genommen worden. Am Tag darauf bot er zum ersten mal seinem besten Freund Einhalt, als dieser ihn ärgerte, er machte jede Menge tolle Fotos vom Gipfel unserer Tanne und er fühlte sich leicht.
K.H.